Willkommen auf der Website des UTC Emmersdorf!

erfolgreiches Meisterschaftswochenende

die Mannschaften des UTC Emmersdorf waren am Wochenende äußerst erfolgreich und haben die tollste Leistung der Vereinsgeschichte abgeliefert.

Bereits am Freitag spielten unsere Mädchen 15u in der Kreisliga A und Christine Sieberer, Mia Weisgrab und Lisa Fahrnberger fuhren einen glatten 3:0 Sieg gegen den bisherigen Tabellenführer Paudorf ein. Somit wurde in der Meisterschaft auch der erste Platz erobert.

am Samstag folgen dann unsere 15u Burschen wo sich Nik Capek und Moritz Bell gegen Hadersdorf- Kammern nur ganz knapp durch ein Champions Tiebreak im Doppel geschlagen geben mussten. Trotzdem belegen unsere Burschen den ersten Tabellenrang.

 unsere zweite Mannschaft der Burschen 15u hatte diese Woche spielfrei, jedoch liegen Maximilian Bell, Leopoldinger Florian und Schaffer Paul auf den ausgezeichneten 2ten Tabellenplatz.

Die Damen allgemeine Klasse mussten zum Tabellenführer KTK mit einer Spielerin weniger anreisen, da es derzeit etliche Ausfälle gibt und TROTZDEM konnte das Spiel mit 5:2 gewonnen werden. Somit genügt im letzten Spiel das Erreichen eines Punktes um erstmalig den Aufstieg  zu fixieren ! 

Die Herren 45+ spielten zu Hause gegen Gedersdorf 1 und konnten alle Spiele gewinnen. Wir bedanken uns bei den Gästen auch für das nette spätere Beisammensein.

die allgemeine Klasse Mannschaft 2 konnte in einem dramatischen Spiel gegen Rohrendorf 2 noch die drei Doppel gewinnen, womit gesamt das Spiel gewonnen werden konnte. Leitner Norbert und Ebner Christian spielten im Champions Tie Break ein 10:5 nach Hause!

die allgemeine Klasse Mannschaft 1 konnte den bisherigen Tabellenführer Gedersdorf 2 mit 5:4 auf unserer Heimanlage besiegen! 

Glückwunsch an die erfolgreichen Mannschaften

_____________________________________________________________________________________________________________

 

Mädchen U15 feiern 2ten Sieg

Unsere Mädchen feierten am Samstag Ihren bereits zweiten Sieg und sind derzeit punktegleich an zweiter Stelle in der Tabelle. Mia Weisgrab und Christine Sieberer fuhren einen ungefährdeten Sieg ein!

 

Unsere Herren 45+ siegten gegen Krems Süd mit 5:2 !

Dieses Wochenende spielen sowohl die Damen (am Samstag) als auch die Herren ( Sonntag) eine Heimpartie. Bei den Damen geht es wohl schon mit dem Mitfavoriten um den Aufstieg. Jede Unterstützung ist willkommen!

_________________________________________________________________________________________________________

 

Eröffnungssamstag 2018

Vorab danke an alle, welche es trotz hervorragendem Wetter, super präparierten Plätzen, eingekauftem Essen und Getränken, vorbereiteten Salaten und Kuchen, toll organisierten Mix - Spaßdoppel, geschafft haben, an diesem Tag ihre Freizeit für das Vereins-Leben zu investieren. Diese Bestätigung der MitgliederInnen ist es, welche uns unermüdlich antreibt, Zeit für diesen Verein zu investieren und darauf zu achten, diesen auch zukünftig mit Aktivitäten sowohl emotional als auch monetär am Leben zu erhalten und ein möglichst breites Freitzeitangebot in unserer Gemeinde sicher zu stellen.

 

p.s Fotos in der Fotogalerie

____________________________________________________________________________________________

 

Plätze sind bespielbar

Wir haben es zusammen geschafftLachend bei tollem Wetter haben wir die finalen Arbeiten auf den Plätzen durchgeführt. Diese sind ab sofort bespielbar. Damit die Qualität der Plätze auch möglichst lange so bleibt, wird jeder ersucht NACH seinem Spiel die entstandenen Schäden mit dem Schuh zuzureiben und festzutreten. Erst danach die Plätze abziehen. Bestehende Beschädigungen können nicht nur mit dem Netz bereinigt werden. Jeder will sehr gute Plätze, also bitte darauf achten in der ersten Zeit! 

Viel Spaß !!

__________________________________________________________________________________________________________

Plätze sind wieder winterfest

wie immer kann ich stolz auf den Zusammenhalt unseres Vereines verweisen. Auch dieses Mal waren zum unentgeltlichen Arbeiten eine Menge Freiwillige erschienen und so konnten wir die erforderlichen Arbeiten innerhalb kürzester Zeit erledigen und zum gemütlichen Teil übergehen! Danke an diese Mitglieder und euren Einsatz! ( oder wie die alten Tennisjedis schon sagten: "Möge der Ball mit euch sein")

___________________________________________________________________________________________________________ 

 

Vereinsmeisterschaft 2017

Die Vereinsmeisterschaften sind geschlagen und nach teilweise heiß umkämpften Sätzen stehen die Sieger fest.

Bei den Herren A setzte sich unser oftmaliger Vereinsmeister Bernhard Edelbacher gegen Robert Horvath durch, der das erste Mal mit einer hervorragenden Leistung bis ins Finale stürmte. Dritte wurde Werner Cizek, der sich gegen Matthias Stöger durchsetzten konnte.

Bei den erstmalig durchgeführten Damenmeisterschaften setzte sich Susanne Eberstaller gegen Jana Fußthaler durch. Dritte wurde hier Michaela Brantner, welche nach hartem Kampf gegen Daniela Kloihofer die Oberhand behielt.

Bei den Herren B konnte im Bruderduell der beiden Brantners Peter den Sieg gegen Karl fixieren. Dritter wurde hier Norbert Leitner der gegen Christian Ebner gewann.

Wir gratulieren ganz herzlichen den Siegern und natürlich auch allen teilnehmenden Spielerinnen.

Es waren auch diesmal wieder hervorragende Begegnungen, welche bei herrlichem Sommerwetter durchgeführt werden konnten. Dazu spendete Hans Strunz zu seinem runden Geburtstag noch 60 Gläser Bier, wofür wir uns nochmals herzlich bedanken.

Danke an alle Verantwortlichen für die Unterstützung, die Zuseher, welche unsere SpielerInnen immer wieder aufs Positivste motivieren, an alle Damen welche uns wieder mit Salaten und Kuchen versorgten und die vielen Helferlein, ohne die die Durchführung dieser Veranstaltung kaum möglich wäre.

Einige Fotos davon wieder in der Fotogalerie

__________________________________________________________________________________________________________

Doppelturnier 2017 - die Sieger

ein tolles Wochenende mit viel Spaß, ausgezeichnetem Tennis und jede Menge Überraschungen ist zu Ende. Am Ende triumphierte das Melker Doppel - Georg Hafenmayer und Armin Azodi.. Die Ememrsdorfer Doppel nahmen die Gastfreundschaft allzu wörtlich und  verloren gleich alle Auftaktbegegnungen. Wir bedanken uns bei den teilnehmenden Paarungen und hoffen uns im nächsten Jahr wieder zu sehen. Einige Bilder findet ihr in der Bildergalerie. Wer Lust auf mehr hat, meldet sich bitte unter unserer E-Mailadresse und erhält dann einen Link zu einer Dropbox in der sich alle Aufnahmen befinden.

 

___________________________________________________________________________________________________________

Zusätzliche Informationen